top of page

Malreisen

Auf einer Malreise mit Gleichgesinnten an schönen Orten dieser Welt gemeinsam zu malen und zu zeichnen ist eine ganz besonders erfüllende Form des Reisens.

Malreisen werden besonders von Menschen geschätzt, die sich - gemeinsam statt einsam- eine kreative Auszeit vom Alltag gönnen möchten. Dabei ist es egal, ob du Einsteiger oder Fortgeschritten bist.

 

Die Reisen führen zu pittoresken Orten, die eine Fülle an Motiven, neuen Eindrücken und Möglichkeiten zur Erholung  bieten.  

Reisearten Maleise

Was sind Malreisen?

Malreisen sind Gruppenreisen und verbinden dabei Städte-, Aktiv- und manchmal sogar Strandurlaub. Die Anreise und Unterbringung erfolgen individuell, aber vor Ort wird gemeinsam gemalt, gesketcht oder gezeichnet (je nach Kursangebot und Reiseziel). Dies ermöglicht den Anschluss an eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten und die Möglichkeit, sich auszutauschen. Oft bekommen die TeilnehmerInnen auch durch die Mitreisenden neue kreative Ideen und finden in der Gruppe und mit Hilfe des Dozenten den Mut, (wieder) mit dem Malen und Zeichnen zu beginnen und Neues auszuprobieren. Nicht selten entstehen auf einer Malreise neue Freundschaften durch ein Hobby, das verbindet.

Nicht nur während des Kurses, sondern auch bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten hat man genügend Zeit, sich kennenzulernen. Bei manchen Malreisen werden gemeinsame Abendessen oder organisierte Ausflüge angeboten. Die Dozenten stehen ihren TeilnehmerInnen zudem mit wertvollen Insider-Tipps zur Seite.

Es steht dabei jedem frei, wie viel man sich in die Gruppe integrieren möchte. Wer sich lieber zurückzieht und den Abend allein oder mit der mitgereisten Begleitung verbringen möchte, wird dies gleichermaßen tun können.

Welche Reiseziele gibt es für Malreisen?

Beliebte Ziele für Malreisen sind oft südliche Länder, wie zum Beispiel Italien oder Frankreich. Doch landschaftlich reizvolle Regionen finden sich überall auf der Welt, auch in Deutschland und in Dänemark. Warum also nicht im nächsten Urlaub eine Region ganz in der Nähe auf malerische Weise neu entdecken?

Beliebte Orte für Malreisen sind zum Beispiel: 

  • die Provence /Frankreich:  Die Provence ist berühmt für ihre lebendigen Farben und das mediterrane Flair. Lavendelfelder, malerische Dörfer und sonnenverwöhnte Landschaften bieten unendlich viele Motive für MalerInnen. Die Atmosphäre ist entspannt und inspirierend zugleich.

  • die Insel Aeroe/Dänemark Aeroe besticht durch seine pittoreske Schönheit. Die charakteristischen farbenfrohen Häuser in den kleinen Städten wie Ærøskøbing sind ein häufiges Motiv für Künstler, ebenso die unberührten Landschaften, Küstenlinien und die maritime Atmosphäre. 

  • Venedig: Die einzigartigen Architektur von den Kanälen bis zu engen Gassen, das faszinierende Licht, Reflexionen im Wasser, vielfältigen Perspektiven und die besonderen Farben der Stadt bieten Künstlern unzählige Motive in einer der schönsten Städte der Welt. 

  • die Toskana: Die malerische Landschaft der Toskana mit ihren sanften Hügeln und Weinbergen inspiriert. Hier kannst du die Schönheit der Natur und die reiche Kultur Italiens einfangen. Die warmen Farben und die mediterrane Atmosphäre sind ein Fest für die Sinne.

  • Porto / Portugal: Diese Stadt begeistert mit malerischen Flussufern, farbenfroher Architektur, historischen Vierteln und dem einzigartigen Licht des Atlantiks. Die authentische Kultur, die portugiesische Küche und die Weingüter des Douro-Tals bieten eine reiche Inspirationsquelle für Künstlerinnen.

  • der Darß / Deutschland bietet eine naturnahe und ruhige Inspirationsquelle. Die Küstenlandschaft mit ihren Dünen, Wäldern und Stränden, die idyllischen Fischerdörfer und die einzigartige Flora und Fauna der Region sind besonders reizvoll für MalerInnen. Die Ruhe und die Verbindung zur Natur sind charakteristisch für den Darß.

  • die Insel Hiddensee Diese Insel in der Ostsee vor der deutschen Küste ist besonders aufgrund ihrer natürlichen Schönheit und unberührten Landschaft. Sie bietet eine ruhige Oase mit malerischen Stränden, Dünen, Wäldern und charakteristischen Reetdachhäusern. Das einzigartige maritime Licht und die Abgeschiedenheit ziehen Künstler an, die nach Inspiration in der Natur suchen.

  • Santorin, Griechenland: Die Insel Santorin in der Ägäis ist ein wahr gewordener Traum für Maler. Die malerischen weißen Gebäude mit blauen Dächern vor dem tiefblauen Hintergrund des Meeres sind ein einzigartiges Motiv. Die Kombination aus Naturschönheit und mediterraner Kultur ist faszinierend.

  • Die Küste von Cornwall, England: Diese raue und zugleich bezaubernde Küstenlandschaft hat Künstler wie J.M.W. Turner inspiriert. Die dramatischen Klippen, das tosende Meer und die charmanten Fischerdörfer bieten eine Vielzahl von Motiven. Die Küste von Cornwall hat eine ganz besondere Atmosphäre, die schwer in Worte, aber schön in Bilder zu fassen ist :)

Die Wahl des Reiseziels hängt natürlich von deinen persönlichen Vorlieben und Interessen ab. Jeder Ort hat seinen eigenen Charme und seine eigenen einzigartigen Merkmale. Wenn du dich für eine Malreise entscheidest, solltest du daher darüber nachdenken, welche Art von Landschaften und Kulturen dich am meisten ansprechen.

Wie und was malt man auf einer Malreise? 

Das Zeichnen und Malen in einem Reiseskizzenbuch (Urban Sketching) ist eine beliebte Kunstform während einer Malreise. Das angenehme Wetter und der beständige Sonnenschein in südlichen Regionen schaffen die idealen Bedingungen für diese Art des kreativen Ausdrucks. Doch auch der Norden bietet im Sommer viele Gelegenheiten dafür.

Architektur und Stadtlandschaften bei Städtetouren bieten für das Reiseskizzieren eine große Auswahl an Motiven. Historische Gebäude können genauso inspirierend sein wie das quirlige Treiben in lebendigen Szenevierteln. Wie wäre es mit einer Urban Sketching Reise in Städte wie Hamburg, Groningen in den Niederlanden oder Barcelona?

Alternativ gibt es, je nach Anbieter, ein Kursangebot im Atelier, in dem meist auch mit Acrylfarben und anderen Materialien gearbeitet werden kann.

Welche Kunstmaterialien sollte ich mitnehmen

Die gute Nachricht ist: Wenn du an einer Urban Sketching Malreise teilnimmst, brauchst du nicht mehr, als in eine Handtasche passt. Ein Skizzenbuch, ein paar Stifte, Wassertankpinsel und ein kleiner Aquarellkasten sind ausreichend.

Findet die Malreise in einem Atelier statt, so stellen die Malreisen Anbieter oft das Material, da die Ateliers gut ausgestattet sind. Hier aber unbedingt beim Anbieter vorher nachfragen und natürlich kann man immer die eigenen Lieblingsmaterialien einpacken und mitbringen.

Was ist der Vorteil einer Malreise? 

Das Malen und Zeichnen am Urlaubsort lässt dich vom ersten Tag an vom Alltag vollständig abschalten. Mit dem Stift in der Hand z.B. beim Sketchen achtest du viel genauer auf die Details um dich herum. Du bemerkst die Licht- und Schattenspiele, die Formen, Farben, die Stimmung - all das wird viel intensiver wahrgenommen. Es ist, als ob sich die Welt für einen Moment verlangsamt, während du dabei bist, das Motiv auf dein Blatt Papier zu übertragen.

 

Diese Art der Achtsamkeit  ist etwas ganz Besonderes und verändert deine Art, die Welt zu sehen, dauerhaft.

 

Durch das Malen und Zeichnen verankerst Du die Gefühle und Wahrnehmungen des Augenblicks mit dem Bild, das gerade entsteht. Geradezu magisch!

Auf einer Malreise wirst du:

  • neue Reiseziele entdecken

  • nette Menschen kennenlernen

  • Achtsamkeit gewinnen und entschleunigen

  • neue Impulse fürs Malen und Zeichnen bekommen

  • eine Auszeit vom Alltag genießen

  • kreativ sein

 

Die Verbindung von Reisen und Malen eröffnet neue Perspektiven und erlaubt es den TeilnehmerInnen, die Schönheit der Welt in ihren Bildern festzuhalten. 

Malreisen sind allerdings nicht nur eine künstlerische Erfahrung, sondern auch eine Reise zu uns selbst und zu den inspirierenden Facetten der Welt um uns herum. 

bottom of page