Zum Jahresende

Heute ist der dunkelste Tag des Jahres: die längste Nacht und der kürzeste Tag. Ein zarter Frost bedeckte heute Morgen den nackten Boden der Felder. Als ich mit dem Fahrrad über die Insel fuhr (dick eingepackt natürlich), schien über mir noch der blasse Mond, während auf der gegenüberliegenden Seite die Sonne gerade aufging und den Himmel dort tief orange färbte. Ich bin manchmal überwältigt von der Farbenpracht, besonders im Winter, wenn man es doch gar nicht erwartet.

Die Dänen zelebrieren die dunkle Jahreszeit mit Kerzen und jeder Menge "Hygge". Hygge ist hier auch ein Verb, ein reflexives. So zieren Lichterketten Häuser, Fenster, Bäume und Gärten. In den Sprossenfenstern stehen Kerzen. Alle sind drinnen, sobald es dunkel wird, und machen es sich gemütlich. Auch einige Tannenbäume sieht man schon. Sie stehen meist in der Mitte der Stube, damit man am Weihnachtsabend drum herum tanzen kann.

Ich hoffe, Du machst es Dir auch so gemütlich. Und kannst von dem Lärm der Welt da draußen mal abschalten. Umgebe Dich mit schönen Dingen und Gedanken und mit den Menschen, die Du liebst. Wenn sie weiter weg sind: ruf sie an. Denn unsere menschlichen Verbindungen sind das, was wichtig ist. In diesem Sinne wünsche ich Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und dass sich Deine Wünsche und Hoffnungen erfüllen mögen.

#hygge #kürzestertag #malkurs #malreise #weihnachtswunsch #aeroe #winterzauber



213 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen